Dreispringerin Kristin Gierisch holt Silber bei Hallen-WM

Weltmeisterschaften der Leichtathleten in Portland/Oregon die erste deutsche Medaille gewonnen. Die 25-Jährige vom LAC Erdgas Chemnitz holte im Oregon Convention Center Silber im Dreisprung.

Dreispringerin Kristin Gierisch holt Silber bei Hallen-WM
John G. Mabanglo Dreispringerin Kristin Gierisch holt Silber bei Hallen-WM

In ihrem fünften Versuch gelang Gierisch eine persönliche Saisonbestleistung von 14,30 Meter. Weiter sprang nur die neue Weltmeisterin Yulimar Rojas. Die Venezuelanerin hatte lediglich einen gültigen Versuch, dieser reichte mit 14,41 Meter jedoch für Gold. Bronze gewann Paraskevi Papahristou aus Griechenland mit 14,15 Meter.