Dreyer nennt Bildung und Digitalisierung als Schwerpunkte

Die rheinland-pfälzische Ministerpräsidentin Malu Dreyer hat Bildung und den Ausbau der digitalen Infrastruktur als Schwerpunkte des neuen Regierungsbündnisses mit FDP und Grünen genannt. Die Verpflichtung zu einer guten und gebührenfreien Bildung sei bei den mehr als dreiwöchigen Koalitionsverhandlungen am einfachsten zu vereinbaren gewesen, sagte Dreyer bei der Vorstellung des Koalitionsvertrags in Mainz. In der neuen Ampelkoalition übernimmt die FDP ein Superministerium aus Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau.