Dreyer schickt Merkel versehentlich Brief mit Rechtschreibfehlern

Sechs Patzer in sechs Sätzen: Die rheinland-pfälzische Ministerpräsidentin Malu Dreyer hat versehentlich einen Brief mit mehreren Rechtschreibfehlern an Kanzlerin Angela Merkel geschickt. Es sei eine falsche Fassung herausgegangen, sagte Regierungssprecherin Monika Fuhr in Mainz und bestätigte einen Bericht der Zeitung «Die Welt». In dem Brief finden sich der «Welt» zufolge falsche Endungen und eine falsche Verbform, außerdem fehlen Buchstaben und an einer Stelle ein Komma.