Dritte Sturmflut in Serie in Hamburg - Uferpromenade unter Wasser

Hamburg ist am Abend von der dritten Sturmflut hintereinander getroffen worden. Das Wasser stieg auf 2,90 Meter über dem mittleren Hochwasser. Damit lag der Wasserstand gut einen Meter niedriger als beim Hochwasser am Morgen. Dieser Wasserstand war mit 3,98 Meter über dem mittleren Hochwasser der bisher zweithöchste in Hamburg gewesen. Nur die Flut von 1976 sei noch heftiger aufgelaufen, hieß es bei der Hamburger Innenbehörde.