Druck auf IS-Terrormiliz steigt - Iraks Armee greift Tikrit an

Der Druck auf die Terrormiliz Islamischer Staat (IS) im Irak und in Syrien steigt: Die irakische Armee begann eine Offensive, mit der sie die strategisch wichtige Stadt Tikrit befreien will. Der Feldzug gilt als Test, ob die irakischen Streitkräfte in der Lage sind, die Extremisten aus einer großen Stadt zu vertreiben. Im Nordosten des Nachbarlandes Syrien erlitten die Dschihadisten außerdem eine empfindliche Niederlage gegen kurdische Kräfte. Zugleich ließen IS-Extrimisten in der Region 28 von mindestens 220 assyrischen Christen frei, die sie in ihre Gewalt gebracht hatten.