Druck zur Reform der Energiewende wächst

Der starke Anstieg der Strompreise erhöht den Reformdruck bei der Energiewende. In Berlin stellt heute ein Beratergremium der Bundesregierung Vorschläge für eine Kostenreform vor. Schon früher hatte die sogenannte Monopolkommission für einen Systemwechsel plädiert, um die auf 20 Jahre garantierte Vergütungen für Wind- und Solarparks komplett abzuschaffen. Es wird erwartet, dass sie erneut ein sogenanntes Quotenmodell vorschlagen wird, das den Wettbewerb stärken und bei dem es keine festen Abnahmegarantien mehr geben soll.