DTB verlängert Vertrag mit Bundestrainerin Rittner

Der Deutsche Tennis Bund hat den Vertrag mit Bundestrainerin und Fed-Cup-Teamchefin Barbara Rittner um drei Jahre bis Ende 2018 verlängert. Das teilte der DTB in Stuttgart während des Porsche Tennis Grand Prix mit. Rittner ist seit 2005 für den Damen-Bereich zuständig.

DTB verlängert Vertrag mit Bundestrainerin Rittner
Yevgeny Reutov DTB verlängert Vertrag mit Bundestrainerin Rittner

Im vergangenen Jahr erreichte sie mit dem Fed-Cup-Team das Finale, das in Prag gegen Tschechien verloren wurde. In diesem Jahr scheiterte das deutsche Team im Halbfinale in Russland. Neben dem Fed-Cup-Team ist die 41 Jahre alte Rittner auch weiter für den weiblichen Nachwuchsbereich verantwortlich.

«Wir sind sehr froh, dass wir den Vertrag mit Barbara verlängern konnten. Sie hat in den vergangenen Jahren herausragende Aufbauarbeit geleistet, die nicht nur national, sondern auch international große Beachtung findet», sagte der für den Leistungssport zuständige Vize-Präsident Dirk Hordorff. Rittner selbst war überraschenderweise nicht zu der Pressekonferenz erschienen.

Die Gespräche mit Rittner hätten nur «zwei Kaffee lang» gedauert, sagte Hordorff. Der neue Vertrag sieht eine Ausweitung von Rittners Arbeitszeit für den DTB vor. In Zukunft soll sich die gebürtige Krefelderin noch intensiver um den Nachwuchs kümmern.