DTM-Skandal nach fragwürdigem Funkspruch von Audi

Nach einem fragwürdigen Funkspruch von Audi hat das Deutsche Tourenwagen Masters einen handfesten Skandal: Noch am Abend bestrafte der Deutsche Motor Sport Bund den zweimaligen DTM-Champion Timo Scheider mit einem Wertungsausschluss. «Timo, schieb ihn raus», hörten die Fernsehzuschauer der ARD Sekunden bevor Scheider die Mercedes-Piloten Pascal Wehrlein und Robert Wickens in der letzten Runde in Spielberg von der Strecke kegelte. Gegen Audi-Motorsportchef Wolfgang Ullrich wurde ein Verfahren vor dem DMSB-Sportgericht eingeleitet.