Gauck weist Kritik an deutscher Politik gegenüber Athen zurück

Bundespräsident Joachim Gauck hat Kritik an einer angeblich zu harten Haltung Deutschlands gegenüber Griechenland zurückgewiesen. «Ich teile diese Kritik nicht», sagte Gauck während seines Staatsbesuchs in Irland. «So ein großes Land muss sich auch Überlegungen gestatten für verschiedene Lösungswege, und deshalb kann man nicht sagen, dass es irgendeine deutsche Regierung gegeben hat oder gibt, die daran interessiert ist, dass Griechenland scheitert.» Am Wochenende hatten Überlegungen über einen möglichen Austieg auf Zeit von Griechenland aus der Eurozone für Wirbel gesorgt.