Düsseldorf: Lassa-Verdacht durch erste Probe nicht bestätigt

Der Verdacht auf eine Lassa-Fieber-Erkrankung bei einem Patienten in Düsseldorf hat sich in der ersten Überprüfung nicht bestätigt.

Düsseldorf: Lassa-Verdacht durch erste Probe nicht bestätigt
Bernhard-Nocht-Institut für Tro Düsseldorf: Lassa-Verdacht durch erste Probe nicht bestätigt

Die vom Bernhard-Nocht-Institut in Hamburg analysierte Blutprobe sei in Bezug auf Lassa negativ, teilte eine Sprecherin der Düsseldorfer Universitätsklinik mit.

Eine zweite Probe werde am Montagvormittag genommen und analysiert, bis dahin müsse der Mann in strenger Isolierung bleiben. Ihm gehe es aber gut, sein Zustand sei unverändert stabil, sagte die Sprecherin. Der Patient hatte Kontakt zu dem Mann, der kürzlich in Köln nach einer Lassa-Infektion gestorben ist.