Erste Germanwings-Opfer werden nächste Woche nach Düsseldorf geflogen

Zweieinhalb Monate nach dem Germanwings-Absturz will Lufthansa die ersten Opfer nach Deutschland überführen. Am Dienstag werde ein Sonderflug die ersten 30 Särge von Marseille nach Düsseldorf bringen, teilte die Fluggesellschaft jetzt mit. Die Maschine werde am späten Abend landen, am Mittwoch sollen die Särge dann an die Angehörigen übergeben werden. In den kommenden Wochen würden dann nach und nach alle 150 Opfer in ihre Heimatländer gebracht. Die Überführung der Leichen hatte sich zuletzt verzögert.