Geiselgangster Degowski: Freiheit vermutlich unter neuem Namen

Der Gladbecker Geiselgangster Dieter Degowski wird sein Leben in Freiheit vermutlich unter einem neuen Namen beginnen. «Es ist nicht unüblich, dass bekanntgewordene Straftäter eine Namensänderung beantragen», sagte ein Sprecher von Justizminister Thomas Kutschaty und bestätigte einen Bericht des «Westfälischen Anzeigers». Eine Entlassung des dann etwa 60-Jährigen sei aber frühestens im August 2016 möglich. Degowski und sein Komplize waren im August 1988 nach einem missglückten Bankraub mit Geiseln geflüchtet. Beim Geiseldrama kamen drei Menschen ums Leben.