Karstadt-Eigentümer Benko bietet erneut für Kaufhof

Nach langjährigen Spekulationen gibt es einen neuen Anlauf für einen Zusammenschluss der beiden deutschen Warenhausketten Karstadt und Kaufhof.

Karstadt-Eigentümer Benko bietet erneut für Kaufhof
Martin Gerten Karstadt-Eigentümer Benko bietet erneut für Kaufhof

Laut Medienberichten hat der österreichische Investor und Karstadt-Eigentümer René Benko über sein Unternehmen Signa Retail ein Kaufangebot zu einem Preis von rund 2,9 Milliarden Euro abgegeben. Einen entsprechenden Bericht des «Handelsblattes» (Mittwoch) bestätigten laut «Welt» (Mittwoch) Kreise der beteiligten Unternehmen. Sprecher der Kaufhof-Muttergesellschaft Metro in Düsseldorf und Signa Holding in Wien wollten die Berichte auf Anfrage nicht kommentieren. Eine Metro-Sprecherin kündigte aber ein Statement im Laufe des Tages an.