Mutmaßlicher Islamist am Düsseldorfer Flughafen festgenommen

Sicherheitskräfte haben am Düsseldorfer Flughafen einen mutmaßlichen Islamisten festgenommen. Gegen den 29-Jährigen werde wegen Vorbereitung einer schweren staatsgefährdenden Gewalttat ermittelt, teilten Polizei und Staatsanwaltschaft mit. Der Mann wollte letzten Mittwoch trotz Ausreiseverbots in die Türkei fliegen. Der Mönchengladbacher gehört der dortigen Salafisten-Szene an. Er wird auch verdächtigt, 2014 an Kämpfen in Syrien beteiligt gewesen zu sein. Seit seiner Rückkehr wird er von der Polizei beobachtet.