Verdi dringt auf Tarifverhandlungen für Kaufhof-Beschäftigte

Nach dem Zuschlag für den Handelskonzern Hudson's Bay bei der Übernahme der Warenhauskette Kaufhof soll möglichst schnell über einen Tarifvertrag verhandelt werden. Nach Angaben der Gewerkschaft Verdi hat es schon erste Kontakte mit dem kanadischen Unternehmen gegeben. Ein Gesprächstermin wurde aber noch nicht vereinbart. Die Gewerkschaft pocht auf rechtsverbindliche Zusagen für den Erhalt von Standorten und Arbeitsplätzen. In den nächsten fünf Jahren sollten keine Kaufhof-Häuser geschlossen werden, so die Forderung.