Traditionsclubs Duisburg und Lautern bestreiten Zweitliga-Auftakt

Die beiden Traditionsclubs MSV Duisburg und 1. FC Kaiserslautern bestreiten am Abend das Saisonauftaktspiel der 2. Fußball-Bundesliga. Für den Aufsteiger aus Duisburg geht es in erster Linie um den Klassenverbleib. Die Pfälzer liebäugeln nach drei vergeblichen Versuchen mit dem Bundesliga-Aufstieg. Die Euphorie in Duisburg ist groß: Erwartet werden an der Wedau etwa 25 000 Zuschauer. Die Statistik spricht für den MSV, der seit mehr als 20 Jahren vor eigenem Publikum gegen den FCK unbesiegt ist.