Dumoulin gewinnt Einzelzeitfahren bei Tour

Tom Dumoulin hat das erste Zeitfahren der 103. Tour de France gewonnen. Der Niederländer fuhr auf der 37,5 Kilometer langen Strecke zwischen Bourg-Saint-Andéol und Caverne du Pont D'Arc mit 50:15 Minuten die schnellste Zeit.

Dumoulin gewinnt Einzelzeitfahren bei Tour
Yoan Valat Dumoulin gewinnt Einzelzeitfahren bei Tour

Chris Froome wurde in 51:18 Minuten Zweiter, baute seinen Vorsprung im Gesamtklassement aber deutlich aus. Der Brite sorgte damit für eine Vorentscheidung. Tony Martin dagegen verpasste den angestrebten Sieg mit einer Zeit von 52:20 Minuten klar. Am Samstag wartet bei der 14. Etappe von Montélimar bis Villars-les-Dombes ein Terrain für die Klassiker-Spezialisten unter den Radprofis.