Durchbruch im Atomstreit mit Iran: Eckpunkte für Beilegung vereinbart

Der Iran und die UN-Vetomächte sowie Deutschland haben sich im schweizerischen Lausanne auf die Kontrolle des Nuklearprogramms der Islamischen Republik verständigt. Ein nach jahrelangen Streitigkeiten vereinbartes Rahmenabkommen sieht Begrenzungen sowie Überwachungsmechanismen des iranischen Atomprogramms vor. Im Gegenzug sollen Sanktionen aufgehoben werden. Bis zum 30. Juni soll ein umfassendes Abkommen erreicht werden. Im Iran wurde schon jetzt gefeiert. US-Präsident Barack Obama lobte die Vereinbarung als historischen Schritt.