Dutzende Tornados in USA: Tote und Verletzte

Dutzende Tornados sind am Sonntag durch Teile des Mittleren Westens der USA gewirbelt. Im US-Staat Illinois kamen mindestens drei Menschen ums Leben, mindestens 37 wurden verletzt.

Dutzende Tornados in USA: Tote und Verletzte
Anthony Khoury Dutzende Tornados in USA: Tote und Verletzte

Dem nationalen Wetterdienst zufolge wurden bis zum Abend (Ortszeit) fast 80 mögliche Tornados gemeldet, hinzu kamen vielerorts schwere Gewitter, Regenfälle und heftiger Hagel. Auf mehreren Airports, so in Chicago, fielen Flüge aus oder verzögerten sich.

Die für die Jahreszeit ungewöhnlich schwere Sturmfront war am Sonntag über mehrere Bundesstaaten in Richtung Nordosten gezogen. Tornadowarnungen wurden unter anderem für Illinois, Iowa, Ohio, Indiana, Missouri, Wisconsin und Michigan ausgegeben.

Besonders schwer betroffen war laut Medienberichten der Bezirk Washington in Illinois. «Ich blicke auf Straßenzüge mit einst 20 bis 30 Häusern, und es ist keines mehr da», zitierte Fox News einen Augenzeugen.