Ebola-Fälle auch in Mali und New York

Ebola ist nun auch in New York und Mali aufgetaucht. Im westafrikanischen Mali wird eine Zweijährige behandelt. Das Mädchen kam mit Verwandten aus Guinea. Dort ist Medienberichten zufolge der Vater des Kindes verstorben. Guinea ist neben Liberia und Sierra Leone am schwersten von der Ebola-Epidemie betroffen. Auch der Mann, der in New York auf einer Isolierstation liegt, war laut US-Gesundheitsbehörde vor einigen Tagen in Guinea. Der Mediziner soll dort für Ärzte ohne Grenzen im Einsatz gewesen sein.