Echo-Jazz-Gewinner stehen fest

Die Gewinner des Musikpreises Echo Jazz 2015 stehen fest. Gleich zwei Auszeichnungen vergab die zwölfköpfige Jury an den Jazz-Pianisten Michael Wollny und den französischen Akkordeon-Spieler Vincent Peirani, teilte die Deutsche Phono-Akademie mit.

Echo-Jazz-Gewinner stehen fest
Daniel Reinhardt Echo-Jazz-Gewinner stehen fest

Weitere Preisträger sind Chick Corea, Sebastian Studnitzky, Branford Marsalis, Eva Kruse, Pat Metheny sowie der Saxophonist Christof Lauer mit der NDR-Bigband. Insgesamt kürte die Jury Gewinner in 21 Kategorien - das sind zehn weniger als bei der letzten Verleihung. In zwei Kategorien ließen die Veranstalter die Preisträger indes offen: Den «Newcomer des Jahres national» sowie die «Würdigung des Lebenswerks eines Künstlers».

Seit 1992 vergibt die Deutsche Phono-Akademie, das Kulturinstitut des Bundesverbands Musikindustrie, den Echo jährlich, seit 1994 auch den Echo Klassik und seit 2010 den Echo Jazz. Die Trophäen werden am 28. Mai zum sechsten Mal in Hamburg vergeben.