Eddie Redmayne begeistert beim TIFF als Transsexuelle

Seine Rolle als Transsexuelle in «The Danish Girl» hat Schauspieler Eddie Redmayne zum Thema Geschlechtsumwandlung die Augen geöffnet.

Eddie Redmayne begeistert beim TIFF als Transsexuelle
Ettore Ferrari Eddie Redmayne begeistert beim TIFF als Transsexuelle

«Ich war bisher wirklich ignorant und habe mir nie Gedanken darüber gemacht, wie schrecklich es sein muss, sich im eigenen Körper unwohl zu fühlen», sagte der Brite nach der Weltpremiere des bewegenden Dramas von Regisseur Tom Hooper («The King’s Speech»). Der Streifen wurde am Wochenende beim 40. Toronto International Film Festival (TIFF) stürmisch gefeiert.

Redmayne, der 2014 für seine Rolle als Stephen Hawking in «Die Entdeckung der Unendlichkeit» den Oscar erhielt, verkörpert den Künstler Einar Wegener, der sich in den 1920er Jahren als einer der ersten einer Geschlechtsumwandlung unterzog und den Namen Lili Elbe annahm.

Er habe sich zur Vorbereitung auf die Rolle mit zahlreichen Transsexuellen unterhalten, sagte Redmayne: «Besonders schockiert hat mich dabei, dass selbst 100 Jahre nach Lilis Geschichte noch so viel passieren muss, um die große Diskriminierung zu beseitigen».