Effenberg bleibt Trainer - Finke: «Hat mich überzeugt»

Stefan Effenberg soll vorerst Trainer des Fußball-Zweitligisten SC Paderborn bleiben. «Er ist sich im Klaren darüber, dass er bisher im Februar noch nicht geliefert hat.

Aber er hat mich damit überzeugt, wie er am kommenden Wochenende in Bielefeld spielen lassen will», sagte Vereinspräsident Wilfried Finke dem Online-Portal sport1.de. Finke habe im Anschluss an die 0:4-Niederlage am Freitag gegen den 1. FC Kaiserslautern mit Effenberg und «wichtigen Spielern» gesprochen. «Durch diese Gespräche habe ich das Gefühl bekommen, dass Effenberg Trainer bleiben sollte», wird Finke zitiert.

Der SC Paderborn steckt nach neun Liga-Spielen in Serie ohne Sieg tief im Abstiegskampf und tritt im nächsten Match am 21. Februar im Ostwestfalen-Derby gegen Arminia Bielefeld an.