Egon Bahr in Berlin beerdigt

Der SPD-Politiker Egon Bahr ist im engen Familien- und Freundeskreis in Berlin beigesetzt worden. Rund 60 Menschen nahmen in einer betont schlichten Zeremonie Abschied von einem der profiliertesten Ost-Politiker der SPD. Bahr, enger Wegbegleiter von Bundeskanzler Willy Brandt, war am 19. August im Alter von 93 Jahren gestorben. Die SPD-Spitze mit Parteichef Sigmar Gabriel und Außenminister Frank-Walter Steinmeier erwiesen dem Gestorbenen die letzte Ehre. Bahr erhält ein Ehrengrab des Berliner Senats auf dem Dorotheenstädtischen Friedhof.