Ehemaliger Jackson-Ankläger Tom Sneddon ist tot

Der ehemalige Oberstaatsanwalt Tom Sneddon, der Michael Jackson wegen Kindesmissbrauchs verurteilt sehen wollte, ist tot. Der Jurist aus Santa Barbara im US-Bundesstaat Kalifornien starb am Samstag im Alter von 73 Jahren an Krebs, wie mehrere US-Medien berichteten. Der neunfache Vater hatte 2005 in einem weltweit aufsehenerregenden Prozess gegen den Popstar alle juristischen Register gezogen und dennoch verloren. Am Ende wollte kein einziges der zwölf Jury-Mitglieder den Vorwurf akzeptieren, dass Jackson einen 13-Jährigen sexuell missbraucht habe.