Eil+++ Innenministerium: Mindestens 200 Tote bei Himalaya-Erdbeben

Bei dem schweren Erdbeben in Nepal sind nach offiziellen Angaben mindestens 200 Menschen ums Leben gekommen. Mehr als 400 Menschen seien verletzt worden, sagte Innenministeriumssprecher Laxmi Dhakal der Deutschen Presse-Agentur in Kathmandu. Er befürchte, die Zahl der Toten werde noch steigen.