Ein Toter bei möglicherweise politisch motivierter Messerattacke

Bei einer möglicherweise politisch motivierten Messerattacke im oberbayerischen Grafing ist ein Mann getötet worden. Der 56-Jährige wurde von dem Angreifer am Morgen so schwer verletzt, dass er wenig später im Krankenhaus starb. Nach den bisherigen Ermittlungen stach der 27-Jährige mit deutscher Staatsangehörigkeit gegen 5.00 Uhr am Grafinger S-Bahnhof und in einer S-Bahn unvermittelt auf vier Männer ein. Er soll dabei Äußerungen gemacht haben, die auf eine politische Motivation schließen lassen.