Ein Toter nach Schüssen auf Campus in den USA

Ein Student hat bei einer nächtlichen Auseinandersetzung vor seiner Universität im US-Staat Arizona einen Menschen erschossen und drei verletzt. Nach Angaben der Polizei wurde der 18-Jährige festgenommen. Die Schüsse fielen auf dem Gelände der Northern Arizona University Flagstaff. Die Universität wurde nicht geschlossen, sie wird von etwa 20 000 Studierenden besucht. Auslöser der Schüsse vor dem Schlafsaal war angeblich eine Auseinandersetzung zwischen zwei Gruppen von Studenten.