Ein Toter und elf Schwerverletzte bei Brückeneinsturz an A7

Bei dem Einsturz des neu gebauten Brückenteils in Unterfranken sind am Mittwoch ein Bauarbeiter ums Leben gekommen und weitere elf schwer verletzt worden. Diese aktuellen Zahlen teilten Polizei und Bayerisches Rotes Kreuz (BRK) übereinstimmend mit.

Ein Toter und elf Schwerverletzte bei Brückeneinsturz an A7
Hajo Dietz Ein Toter und elf Schwerverletzte bei Brückeneinsturz an A7

Unklarheit gibt es noch zur Zahl der Leichtverletzten: Während das BRK die Zahl von zehn Leichtverletzten nannte, sprach die Polizei von nur drei leicht verletzten Bauarbeitern und einem Schaulustigen, der mit seinem Motorrad gestürzt sei.

Am Mittwochnachmittag war ein frisch betoniertes Teil der neuen Brücke für die viel befahrene Autobahn 7 bei Werneck abgestürzt und hatte ein Gerüst mitgerissen.