Ein Toter und mehrere Verletzte bei Schüssen in Virginia

Bei einem Schusswechsel an einer Bushaltestelle in der US-Stadt Richmond ist ein Menschen ums Leben gekommen. Drei Verletzte werden behandelt. Einer von ihnen, ein Polizist, schwebe in Lebensgefahr, berichteten die Sender NBC und CNN. Die Polizei korrigierte erste Angaben, es seien zwei Menschen getötet und fünf verletzt worden. Als die Schüsse in der Stadt im Bundesstaat Virginia fielen, waren mehrere Polizisten den Angaben zufolge mitten in einer Übung. Plötzlich habe ein Mann auf sie gefeuert, er wurde getötet.