Eindringlicher Appell zu Beginn der Bundestagsdebatte um Sterbehilfe

Mit einem eindringlichen Aufruf zu einer Neuregelung der Sterbehilfe in Deutschland hat der Bundestag seine mit Spannung erwartete Debatte zu Thema begonnen. Menschen müssten vor unlauteren Angeboten zur Suizidbeihilfe geschützt werden, sagte der CDU-Abgeordnete Michael Brand. Er ist Mitinitiator des aussichtsreichsten Entwurfs, der auf ein Verbot geschäftsmäßiger Sterbehilfe abzielt. Kritiker warnen allerdings davor, dass damit auch Ärzte kriminalisiert werden könnten.