Einheit des Innenministeriums an Entführung von Seidan beteiligt

An der Entführung des Ministerpräsidenten von Libyen Ali Seidan soll eine Einheit des Innenministeriums beteiligt gewesen sein. Die staatliche Nachrichtenagentur Lana meldete unter Berufung auf einen Mitarbeiter, Seidan sei nicht entführt, sondern von seiner Abteilung «festgenommen worden». Der Regierungschef war am Morgen von mehreren bewaffneten Männern aus einem Hotel in Tripolis verschleppt worden. Dem Innenministerium gehören auch ehemalige Rebellen an, die nicht immer den Vorgaben der Regierung folgen.