Einigung im Kita-Tarifstreit

Im Kita-Tarifstreit haben sich kommunale Arbeitgeber und Gewerkschaften geeinigt. Die Gewerkschaftsmitglieder müssen die Vereinbarungen allerdings noch absegnen. Ein Schlichterspruch war daran gescheitert. Erzieherinnen und Sozialarbeiter sollen gute drei Prozent mehr Geld bekommen und das rückwirkend ab 1. Juli. Der Tarifvertrag läuft bis 2020. Verdi-Chef Frank Bsirske ist optimistisch, dass die Basis zustimmt. Die Vereinigung kommunaler Arbeitgeber kostet der Abschluss 315 Millionen Euro.