Einigung zwischen Hertha und Brooks: Verlängerung bis 2019

Fußball-Bundesligist Hertha BSC wird den im Sommer auslaufenden Vertrag mit dem US-Nationalspieler John Anthony Brooks bis 2019 verlängern.

Einigung zwischen Hertha und Brooks: Verlängerung bis 2019
Annegret Hilse Einigung zwischen Hertha und Brooks: Verlängerung bis 2019

«Wir sind uns einig. Das war ein Wahnsinnsspiel... Einig sind wir uns auch mit Brooks. Er bleibt in Berlin», kündigte Hertha-Manager Michael Preetz nach dem 3:3 im Bundesliga-Duell bei Werder Bremen via Twitter an.

«Wir sind der Hauptstadtclub! Was hier entsteht, ist einzigartig», begründete der 23-jährige Brooks über die sozialen Netzwerke seine Entscheidung zum Verbleib in seiner Heimatstadt und fügte hinzu: «Gemeinsam haben wir noch einiges vor - nicht nur in dieser Saison.» Über die genauen Modalitäten der Vertragsverlängerung wird Hertha BSC in den kommenden Tagen informieren.