Einsatz von Boateng ungewiss - Schweinsteiger wird Option

les-Bains (dpa) - Der Einsatz des angeschlagenen Fußball-Weltmeisters Jérôme Boateng im EM-Achtelfinale bleibt ungewiss. Die Verhärtung in der Wade des Innenverteidigers sei rückläufig, berichtete Co-Trainer Marcus Sorg am für die deutschen Nationalspieler trainingsfreien Donnerstag in Évian.

Einsatz von Boateng ungewiss - Schweinsteiger wird Option
Arne Dedert Einsatz von Boateng ungewiss - Schweinsteiger wird Option

«Aber Prophet bin ich auch nicht», ergänzte der Assistent von Bundestrainer Joachim Löw. Die medizinische Abteilung arbeite mit Hochdruck, um Boateng für das Spiel am Sonntag in Lille gegen die Slowakei fit zu bekommen.

Der lange verletzte Kapitän Bastian Schweinsteiger hat sich nach Angaben der Assistenten Thomas Schneider und Sorg zu einer echten Startelf-Option herangearbeitet. Der langjährige Mittelfeldchef käme nach seiner langen Verletzungspause langsam auf das Niveau, dass er von Anfang an helfen könne. «Er ist gut in Schuss», sagte Schneider.

Die praktische Vorbereitung auf die Slowakei beginnt mit einem Training am Freitagvormittag. Das 1:3 eines deutschen B-Teams im Freundschaftsspiel gegen die Slowaken während der EM-Vorbereitung in Augsburg sei «kein Maßstab», urteilte Schneider: «Jetzt sind wir im K.o.-Modus. Für uns ist die Slowakei eine schwierige Aufgabe, aber eine, die wir lösen können und werden.»