Einsatz von Schweinsteiger im Supercup-Finale fraglich

Der Einsatz von Fußball-Nationalspieler Bastian Schweinsteiger im Supercup-Finale des FC Bayern München gegen den FC Chelsea am Freitag ist fraglich. «Er hat eine Stauchung im Sprunggelenk», sagte Trainer Pep Guardiola nach dem 1:1 beim SC Freiburg. Kapitän Philipp Lahm ergänzte: «Es sieht nicht gut aus.» Mit einem bandagierten Knöchel humpelte Schweinsteiger nach dem ersten Münchner Punktverlust der Bundesliga-Saison kommentarlos in den Mannschaftsbus.