Eishockey oder Handball - Kölner Arena am Freitag doppelt belegt

Eine mutmaßliche Doppelbelegung der Kölner Lanxess Arena sorgt für Wirbel. Für Freitag ist sowohl das Länderspiel der deutschen Handball-Nationalmannschaft gegen Dänemark als auch die zweite DEL-Halbfinalpartie zwischen den Eishockeyprofis der Kölner Haie und dem EHC München dort angesetzt. Auf der Homepage der Haie heißt es: «Das ursprünglich für den 01.04. angesetzte Handball-Spiel findet nicht am 01.04. in der LANXESS arena statt.» Beim Deutschen Handball-Bund sorgt diese Mitteilung für Verwunderung. Man habe einen Vertrag. Für das Spiel wurden bislang fast 13 000 Karten verkauft.