EKD bekräftigt Unterstützung für Merkels Flüchtlingspolitik

Die Evangelische Kirche in Deutschland hat ihre Unterstützung für die Flüchtlingspolitik von Bundeskanzlerin Angela Merkel bekräftigt. Zum Start der EKD-Jahrestagung in Bremen ermunterte der EKD-Ratsvorsitzende Heinrich Bedford-Strohm die Kanzlerin, «der Versuchung zu widerstehen, auf einen Kurs der Abschottung und des Einzäunens von Europa einzuschwenken». Eine Herabstufung des Status syrischer Flüchtlinge lehnten die beiden großen christlichen Kirchen in Deutschland ab, sagte Bedford-Strohm.