Eklat bei Pegida-Ableger in Karlsruhe: Merkel in Nähe Hitlers gerückt

Bei einer Kundgebung des fremdenfeindlichen Pegida-Ablegers «Widerstand Karlsruhe» hat ein Redner Angela Merkel in die Nähe von Adolf Hitler gerückt. Wörtlich rief der Blogger Michael Mannheimer am Abend vor rund 60 Anhängern: «Angela Merkel ist der schlimmste Kanzler, den Deutschland seit Adolf Hitler hatte.» Er warf der Bundesregierung wegen ihrer Flüchtlingspolitik Hochverrat vor und forderte außerdem die Absetzung des Bundespräsidenten. Zu einer Gegenveranstaltung in der Karlsruher Innenstadt versammelten sich in der Nähe nach Polizeiangaben rund 300 Menschen.