Eklat im Trainingslager: Paderborner Profi droht Suspendierung

Einem Paderborner Fußball-Profi droht nach einem angeblichen Eklat im Trainingslager des Zweitligisten die Suspendierung. «Unabhängig von den arbeitsrechtlichen Dingen kann ich mir nicht vorstellen, dass dieser Spieler noch einmal das Trikot unseres Vereins tragen wird», sagte SC-Präsident Wilfried Finke der «Neuen Westfälischen». Damit nahm der Vereinschef Stellung zu einem Vorfall in Belek. Nach übereinstimmenden Berichten der «Neuen Westfälischen» und des «Westfalen-Blatts» soll sich der Spieler in einer Bar des Mannschaftshotels vor einer Frau entblößt haben.