Elektroindustrie: Exporte klettern auf Rekordniveau

Trotz der nachlassenden Nachfrage aus China und anderen Schwellenländern hat die deutsche Elektrobranche im September einen Export-Rekord erzielt.

Elektroindustrie: Exporte klettern auf Rekordniveau
Hendrik Schmidt Elektroindustrie: Exporte klettern auf Rekordniveau

«Mit 15,1 Milliarden Euro konnten die Exporte nicht nur ihr Vorjahresniveau um 4,0 Prozent übertreffen, sondern auch den höchsten jemals in einem Monat erzielten Ausfuhrwert verbuchen», sagte der Chefvolkswirt des Zentralverbands Elektrotechnik- und Elektronikindustrie (ZVEI), Andreas Gontermann, in Frankfurt.

Damit erhöhten sich die Branchenausfuhren in den ersten drei Quartalen gegenüber dem Vorjahr um 7,2 Prozent auf 128,4 Milliarden Euro.

Während die Exporte in die Euroländer im September um 4,2 Prozent und in die USA um 16,9 Prozent über das Vorjahresniveau stiegen, setzte sich die Schwäche im Geschäft mit wichtigen Schwellenländern fort: Die Exporte nach China gingen um 7,7 Prozent zurück, nach Russland um 29,2 Prozent und nach Brasilien um 14,7 Prozent.