Elfenbeinküste wendet Auftaktniederlage ab

Titelkandidat Elfenbeinküste hat zum Auftakt des Afrika-Cups in Äquatorialguinea eine Niederlage mit Mühe abgewendet. In Unterzahl kamen die Ivorer in Malabo noch zu einem 1:1 (0:1) gegen Guinea.

Elfenbeinküste wendet Auftaktniederlage ab
Sergey Dolzhenko Elfenbeinküste wendet Auftaktniederlage ab

Der für Hertha-Profi Salomon Kalou eingewechselte Seydou Doumbia von ZSKA Moskau erzielte in der 72. Minute den Ausgleich, nachdem sein Teamkollege Gervinho 14 Minuten zuvor wegen einer Tätlichkeit des Feldes verwiesen worden war.

Im ersten Vorrundenspiel der Gruppe D hatte es lange nach einer Überraschung ausgesehen, als Mohamed Yattara (36.) die Führung für Guinea gelungen war. Das Team mit Fußball-Profi Ibrahima Traoré von Borussia Mönchengladbach schaffte es allerdings nicht, den Vorsprung über die Zeit zu bringen.