Elfjährige im Westjordanland durch Brandflasche schwer verletzt

Ein mutmaßlich palästinensischer Täters hat mit einer Brandflasche im Westjordanland ein elfjähriges Mädchen schwer verletzt. Die israelische Armee teilte mit, die Flasche sei auf ein Fahrzeug geworfen worden. Der Vater des Kindes habe ebenfalls Verletzungen erlitten. Sicherheitskräfte suchen im Umkreis des Tatorts im nördlichen Westjordanland nach dem Täter. In den vergangenen Wochen war es in Israel und den Palästinensergebieten immer wieder zu Unruhen und Anschlägen gekommen. Als Auslöser gelten der Gaza-Krieg und Streit um den Tempelberg in Jerusalem.