Elfjähriger stirbt bei Forstarbeiten

Ein elfjähriger Junge ist in der Steiermark bei Arbeiten im Wald gestorben. Es ist nicht klar, wie das Kind gestorben ist, es könnte von einem Ast getroffen worden oder gestürzt sein. Der Junge war mit seinem Vater unterwegs. Als die Mutter den beiden das Mittagessen in das steile Waldstück brachte, wurde der Elfjährige leblos entdeckt. Sein Genick war gebrochen. Er lag an einer Stelle, an der Baumstämme verladen werden sollten.