G7 drohen Moskau mit mehr Sanktionen - Einigung beim Klimaschutz

Die G7-Staaten haben dem russischen Präsidenten Wladimir Putin mit schärferen Sanktionen gedroht, falls die Krise in der Ostukraine noch stärker eskaliert. Das wurde kurz vor Abschluss des G7-Gipfels im bayerischen Elmau aus den Delegationen bekannt. In der Klimadebatte beschlossen die Staats- und Regierungschefs, «im Laufe des Jahrhunderts» eine Weltwirtschaft ohne die Nutzung von fossilen Energieträgern zu ermöglichen. Damit wollen sie eine Mindestvoraussetzung dafür schaffen, dass die UN-Klimakonferenz in Paris im Dezember ein Erfolg werden kann.