Eltern holen Josephine nach Hause - Vernehmungen geplant

Die 14-jährige Josephine aus Schildow in Brandenburg wird von ihren Eltern aus Südfrankreich abgeholt. Die Eltern hätten sich entschieden, selbst nach Frankreich zu fliegen, sagte Polizeisprecherin Dörte Röhrs heute. Der Vermisstenfall sei damit abgeschlossen. Es seien aber Vernehmungen zu den Umständen ihres Verschwindens und dem angeblichen Liebesverhältnis mit ihrem 47-jährigen Onkel geplant. Knapp fünf Wochen nach ihrem Verschwinden hatten Polizisten die Schülerin mit ihrem Onkel gestern aufgegriffen.