Eltern lassen am Abend Tugces Maschinen abstellen

Die Eltern der hinrntoten Studentin Tugce A. wollen die Maschinen am Krankenbett im Laufe des Abends abschalten lassen. Das kündigte die Familie am Freitag vor einer Gedenkveranstaltung für das Opfer der Prügelattacke an der Offenbacher Klinik an.

Eltern lassen am Abend Tugces Maschinen abstellen
Boris Roessler Eltern lassen am Abend Tugces Maschinen abstellen

«Die Familie hat sich entschieden, dass die Geräte heute Abend abgeschaltet werden», heißt es in der Stellungnahme. «Das heißt, Tugce wird nicht mehr länger am Leben gehalten.»

Die Studentin aus Gelnhausen, die am Freitag ihren 23. Geburtstag gefeiert hätte, habe zudem bereits vor Jahren entschieden, nach ihrem Tod ihre Organe zu spenden.

Tugce war vor knapp zwei Wochen bei einer Prügelattacke so schwer geschlagen worden und anschließend hingefallen, dass sie ins Koma fiel und am Donnerstag für hirntot erklärt wurde. Nach Erkenntnissen der Polizei hatte sie versucht, einen Streit in einem Schnellrestaurant in Offenbach zu schlichten.