Eminems Elternhaus soll erneut versteigert werden

Rapper Eminem scheint wirklich kein Interesse daran zu haben: Das Haus, in dem er die größte Zeit seiner Teenagerzeit verbrachte, soll wieder versteigert werden, berichten lokale US-Medien in Detroit. Auf dem Cover des Eminem-Albums «Marshall Mathers LP (MMLP)» aus dem Jahr 2000 ist das Haus abgebildet. Der Ziegelbau in der Dresden Street gehörte einst der Mutter des Rappers, Debbie Nelson. Wie der TV-Sender WWJ berichtet, ist die Umgebung alles andere als einladend: Die meisten Häuser stehen leer.