Empfehlung für rot-rot-grüne Koalitionsgespräche

Die Spitzen von SPD, Linken und Grünen in Berlin empfehlen ihren Parteien die Aufnahme rot-rot-grüner Koalitionsgespräche. Bei den Sondierungsgesprächen sei ein gemeinsamer Anspruch deutlich geworden, in wichtigen Bereichen deutlich voranzukommen, sagte Regierungschef Michael Müller von der SPD nach einem Dreier-Gespräch der potenziellen Partner. Die Parteigremien wollen bis Mitte kommender Woche über die Aufnahme der Gespräche entscheiden. Müller hatte bereits vor der Wahl Präferenzen für ein rot-rot-grünes Bündnis geäußert.