EnBW schließt Bilanzreigen der vier großen Energiekonzerne ab

Als letzter der vier Energieriesen legt heute EnBW seine Bilanz für das vergangene Jahr vor. Im Vergleich zu Eon, RWE und Vattenfall hat sich der Karlsruher Versorger nach eigener Einschätzung zwar am meisten den Vorgaben der Energiewende geöffnet.

EnBW schließt Bilanzreigen der vier großen Energiekonzerne ab
Uwe Anspach EnBW schließt Bilanzreigen der vier großen Energiekonzerne ab

Das zu mehr als 90 Prozent in öffentlicher Hand befindliche Unternehmen ist der Branchenkrise aber in gleicher Weise ausgesetzt wie die Konkurrenz. In den ersten neun Monaten des vergangenen Geschäftsjahrs stand bereits ein Minus von 770,6 Millionen Euro in den Büchern. EnBW hat einen harten Sparkurs eingeschlagen und richtet alle Geschäftsbereiche neu aus.